Rollstuhltransporte gibt Taxi

SICHERER ROLLSTUHLTRASPORT

Für Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, verfügen wir über speziell ausgerüstete Fahrzeuge. Über eine absenkbare Rampe im Heck wird, wird der Fahrgast mit seinem Rollstuhl ins Fahrzeug geschoben. Der Rollstuhl wird dann für die Fahrt gesichert. Rollstuhlfahrer können so auch über größere Distanzen befördert werden, Pausen legen wir auf Wunsch ein.

Unsere Fahrzeuge verfügen allesamt über einen Ausschnitt von 81 cm Breite, der in der Regel die meisten Rollstühle aufnehmen kann. Prüfen Sie trotzdem ob die Außenmasse Ihres Geräts, nicht das Maximum von 78 cm Breite überschreiten.

Speziell schwergewichtige Menschen über 140 kg können breitere Rollstühle haben. Vereinzelt gibt es auch elektrisch betriebene Rollstühle, die ähnlich ausladend sind.

Bei Verwendung sogenannter Multifunktions- oder Lagerungsrollstühle sollte darauf geachtet werden, dass der Fahrgast mindestens in einem Winkel von 60 Grad im Rücken befördert werden kann. Wir führen keine Liegendfahrten durch!

Auch erwarten wir, dass die Orte, an die wir Sie bringen sollen, barrierefrei sind. Machbar ist bei passiven Rollstühlen die Überwindung von bis zu einer Stufe oder auch ein höherer Bordstein.

Für schwere E-Rollis mit starren Achsen sind jegliche Art von Stufen unüberwindbar und bewegliche Rampen, wie sie mancherorts zum Einsatz kommen, scheiden hier aufgrund von Überbelastung aus.

Sogenannte Treppensteiger verwenden wir aus versicherungstechnischen Gründen nicht.

Zögern Sie nicht, uns anzurufen, wenn Sie Fragen zum Ablauf oder zur Sicherheit von Rollstuhlbeförderungen haben!